bg

Bundesregierung und Bundestag setzen mit der EEG-Reform falsches Zeichen.

„Bundesregierung und Bundestag setzen mit der EEG-Reform heute ein falsches Zeichen. Die Belastung des Eigenverbrauchs mit der EEG-Umlage erschwert ausgerechnet ein Geschäftsmodell, bei dem Solarenergie schon heute unabhängig von Subventionen konkurrenzfähig ist“.

So kommentiert Luc Graré, Senior Vice President von REC, den Beschluss des Bundestages vom 27.06.2017 und betont, dass der sich diese Regelung jedoch in vielen Fällen nicht entscheidend auf die Amortisationsdauer und die Rentabilität von Photovoltaik-Anlagen auswirke.

 

Link zum Artikel

Zurück