bg

Studie im Kontext der EEG-Reform im Bundestag: Solarstrom-Eigenverbrauch bleibt für viele Unternehmen und Privathaushalte attraktiv

Die meisten Reaktionen auf die EEG-Reform malen ein düsteres Szenario für die Zukunft der Solarenergie in Deutschland. Für Grabesreden bestehe jedoch kein Anlass, betont der Solar-Konzern REC (Sandvika, Norwegen).

Eine Studie des Modulherstellers zeigt, dass Solarstrom für den viel diskutierten Eigenverbrauch für viele Unternehmen und Privathaushalte attraktiv bleibt.

Link zum Artikel

Zurück